Foto: GettyImages

DFB-Mobil-News

Der 2500. DFB-Mobil-Vereinsbesuch in Niedersachsen!

Am Dienstag, den 16.05.2017 waren gleich drei DFB-Mobile in Osnabrück vor Ort. Mit dem TB Osnabrück, besuchte das Mobil nämlich zum 2500. Mal einen Verein in Niedersachsen und damit war es Grund genug, eine Jubiläumsveranstaltung zu veranlassen.

Auf dem Trainingsgelände des VfL Osnabrück, dem Sportpark Illoshöhe, leiteten die Teamer Rainer Sobiech und Merlin Polzin die Kinder der e-Jugend des TB Osnabrück an und sorgten für eine spannende Trainingseinheit. Unter Beobachtung des ehemaligen Profis Stephan Wessels, dem A-Junioren-Trainer des VfL Osnabrück Daniel Thioune, NFV-Präsidiumsmitglied Frank Schmidt und dem Zuständigen für das DFB-Mobil beim DFB, Florian Huber fanden die Kinder viel Spaß an der Trainingseinheit auf dem Rasenplatz vor der Tribüne des Sportparkes. Auch die Trainer des TB Osnabrück kamen hierbei nicht zu kurz und wurden während den Übungen mit einbezogen und in einem theoretischen Austausch mit durch die Einheit geführt.

Nach der Einheit gab es zudem eine kleine Talkrunde, bei der noch einmal die Erfolgsgeschichte des DFB-Mobils beleuchtet und die ein oder andere Anekdote aus dem Fußballgeschäft von sich gegeben wurde.

Begleitet wurde der DFB-Mobil-Jubiläumsbesuch außerdem vom DFB-TV-Team. Neben Fotos wurde der Tag in einem kleinen Trailer festgehalten und auf der Homepage des DFB veröffentlicht.

 

Link zum Trailer:

tv.dfb.de/video/jubilaeumsbesuch-beim-niedersaechsischen-fussballverband/17695/


Der offizielle DFB-Mobil Zwischenbericht aus den Jahren 2014-2016 wurde veröffentlicht

Der offizielle Zwischenbericht des Deutschen-Fußball-Bundes zum Projekt DFB-Mobil wurde nun veröffentlicht. Neben einer Rückschau auf die letzten zwei Jahren, wurde zudem die Zukunft des Projektes mit in den Bericht aufgenommen. Das Projekt wurde letztes Jahr um weitere zwei Jahre bis 2019 verlängert und verspricht daher noch viele interessante und tolle Veranstaltungen.

Der Zwischenbericht befasst sich neben einem Überblick der letzten zwei Jahre, außerdem mit den Einsätzen seit 2009 und vor allem mit allgemeinen Informationen rund um das DFB-Mobil. Beispielsweise findet man im Bericht die Daten und Fakten zu den Projektjahren von 2014-2016, Änderungen der letzten Jahre und vor allem auch die Qualität unsere Teamer, ausgedrückt in den Abschlüssen ihrer Lizenz.

Weitere Informationen und die offizielle Mitteilung des DFB findet ihr hier.

Zudem findet ihr hier den offiziellen Zwischenbericht der Jahre 2014-2016 zum Download.

 

Infoflyer

Das DFB-Mobil ist ein Projekt des DFB, welches auch durch den NFV umgesetzt wird. Ziel ist es, Trainer/innen, Betreuer/innen und Lehrer/innen zu erreichen, um ihnen direkt und unkompliziert fußballpraktische Tipps vor Ort zu geben.

Unsere drei Fahrzeuge besuchen kostenlos Vereine und Schulen in ganz Niedersachsen!

 
Wie läuft ein DFB-Mobil-Besuch ab? 

Ein praktisches Demo-Training (80-90 Minuten) mit einer Jugendmannschaft ihres Vereins, wird an einem Wochennachmittag Ihrer Wahl, bei Ihnen im Verein durchgeführt. Hierbei können Sie entscheiden, welche Mannschaft Sie für den Besuch anmelden.

Unsere lizensierten Teamer/innen trainieren innerhalb einer Trainingseinheit, angepasst an die Altersgruppe der Kinder (Bambini bis A-Jugend). Die Teamer/innen laden zu einem kommunikativen Austausch vor, während und nach dem Praxistraining  herzlich ein. Bei Bedarf können natürlich Informationen über DFB-/NFV-Kampagnen bei den Teamer/innen am Besuchstag erfragt werden.

Die Voraussetzungen  

Was benötigen Sie, um das DFB-Mobil in Ihren Verein kommen zu lassen? Sie müssen lediglich einen Fußballplatz oder eine Halle bereitstellen. Der Rest wird von uns organisiert und durchgeführt.

 

Klicken Sie für weitere Informationen

Bei unseren Koordinatoren können Sie sich anmelden und ihre Terminwünsche äußern.

 

Koordinator Bezirk Hannover und Bezirk Braunschweig

- Dieter Schrader

Koordinator Bezirk Lüneburg (zzgl. Kreis Nienburg u. Diepholz)

- Harald Heining

Koordinator Bezirk Weser/Ems

- Heiner Rose

 

In der Geschäftsstelle sind Frau Hoffmeister (Tel. 05105-75 159) und Herr Teichgräber (Tel. 05105-75 286) für euch da.

Seite drucken
Premium-Partner