Foto: GettyImages

DFB-Mobil - Details

Jeder Verein hat die Möglichkeit das DFB-Mobil kostenlos zu buchen
  • an einem Wochentag ihrer Wahl
  • zu einer frei wählbaren Uhrzeit
  • mit einer Mannschaft von G- bis A-Jugend

 

Was ist das DFB-Mobil?

Das DFB-Mobil Projekt ist ein kostenloses Angebot des Deutschen-Fußball-Bundes. Es wird von den Landesverbänden (hier: NFV) durchgeführt und soll Jugend-Trainern und Betreuern, Hilfe und Anregungen im Trainings- und Spielalltag liefern.

Zudem trägt es Informationen zu Qualifizierungsangeboten und Fortbildungen in die Vereine und gibt Kontaktdaten der jeweiligen Ansprechpartner des Kreises, für eine bessere Verständigung, weiter.

Seit dem Start 2009 wurden bereits über 19.000 Veranstaltungen durchgeführt, in denen mehr als 900.000 Menschen - davon knapp 135.000 Trainerinnen und Trainer sowie 12.000 Lehrerinnen und Lehrer - erreicht wurden. Die 30 DFB-Mobile sind jeden Tag im Einsatz und kommen direkt zu den Fußballvereinen und den Grundschulen. Jährlich finden rund 3.600 Veranstaltungen statt (Quelle: DFB.de).

Für weitere Informationen besuchen sie die DFB-Homepage.  

 

Der Ablauf eines Besuches

Am Tag der Veranstaltung reisen wir mit dem DFB-Mobil eine halbe Stunde vor "Trainingsbeginn" bei Ihnen im Verein oder der Schule an. Es reisen zwei Teamer an, welche die Demotrainingseinheit leiten werden. Zunächst wird sich in einem kurzen Austausch mit den Vereins- oder Schulvertretern über die Gegenbenheiten unterhalten. Dabei erklären die Teamer schon einmal den groben Ablauf ihrer geplanten Trainingseinheit und bereits hier, findet eine aktive Kommunikation statt. Die erforderlichen Trainingsmaterialien sind alle in unserem Mobil vorhanden.

Zur vereinbarten Zeit startet nun das Training. Meist wird eine Übung von einem der Teamer geleitet, während der andere für Fragen und Hilfestellungen für die anwesenden Trainer/innen; Betreuer/innen; Lehrer/innen bereit steht. Somit ist ein kommunikativer Austausch während des gesamten Trainings gewährleistet.

Mit Abschluss des Trainings findet die Übergabe der Informationsmaterialien statt. Hierbei wird im speziellen noch einmal auf verschiedene Qualifizierungsmaßnahmen eingegangen und ein Fazit aus der Demotrainingseinheit gezogen.

Am Ende, sammeln die Teamer alle ihre Trainingsmaterialien ein und verabschieden sich, bis hoffentlich zum nächsten Mal.

 

Informationen zur Anmeldung

Die Grundschulen besuchen wir vormittags in den Klassenstufen 3 und 4.

 

Hier finden Sie die Anmeldeformulare für das DFB-Mobil.

Anmeldeformular Verein

Anmeldeformular Schule

Sie können sich jedoch auch direkt online für das DFB-Mobil anmelden.

Online-Anmeldung Verein

Online-Anmeldung Schule

 

Bereits gebuchte Termine finden Sie hier.

Ihren Ansprechpartner für einen direkten Terminwunsch finden sie hier.

 

Buchen Sie das DFB-Mobil mit einem seiner verschiedenen Module:

Für Vereine
  • Bambini »Spiel- und Bewegungsstunde für die Halle und das Feld
  • «F-/E-Jugend »Üben und Spielen in der Halle
  • «F-/E-Jugend »Entwicklungsgerecht trainieren und einfach organisieren
  • «F-/E-Jugend »4 gegen 4 im Training- Spielend erfolgreich im Kinderfußball
  • «D-/C-Jugend »Entwicklungsgerecht trainieren und einfach organisieren
  • «B-Jugend »Entwicklungsgerecht trainieren
  • «A-Jugend »Entwicklungsgerecht trainieren
  • «Passspiel in allen Altersklassen »Entwicklungsgerechtes Spielen und Trainieren«
Für Grundschulen
  • »Spielen und Bewegen mit und ohne Ball in der Grundschule«

Das DFB-Mobil zu Besuch bei der JSG Innerstetal. Anwesende Teamer von links:

Piet Seemann (FSJ bis 09/2016), Hendrik Teichgräber (FSJ bis 08/17) und Christian Kluge.

Seite drucken
Premium-Partner