Die SG Wingst stellte die bisherigen Siegerteams bei der Ü 35-Frauenmeisterschaft des NFV. Foto: Kramer

Stoppt Eintracht Wildenloh die SG Wingst?

19.05.2017

Das Finale um die Ü 35-Frauen-Niedersachsenmeisterschaft des NFV wird am Sonntag, 28. Mai, im Barsinghäuser August-Wenzel-Stadion ausgetragen. Wie im vergangenen Jahr stehen sich ab 12 Uhr die SG Wingst aus dem NFV-Kreis Cuxhaven und SV Eintracht Wildenloh aus dem NFV-Kreis Ammerland gegenüber.

Beide Finalisten hatten sich über Qualifikationsturniere für das Endspiel qualifiziert. Die SG Wingst hatte in Köhlen das erste Qualifikationsturnier gewonnen, während Wildenloh auf eigener Spielstätte das zweite Qualifikationsturnier gewann.

Erstmalig hatte der NFV im Jahr 2011 eine Niedersachsenmeisterschaft für Ü 32-Frauen im 7er-Spielbetrieb angeboten. Später wurde der Wettbewerb auf die Ü 35-Frauen ausgedehnt. Bisher sicherte sich dreimal die SG Wingst den Titel.

Die Sieger-Ehrentafel:

2011 SG Wingst/Lamstedt/Geeste

2012 kein Ü-32 Frauen Turnier

2013 kein Ü-32 Frauen Turnier

2014 kein Ü-35 Frauen Turnier

2015 SG Wingst

2016 SG Wingst

Autor / Quelle: bo
Zurück
Seite drucken
Premium-Partner