Fährt zum Bundesfinale nach Bad Blankenburg: Das Hermann-Billung-Gymnasium Celle. Foto: Rahe

Bei den Mädchen qualifizierte sich das Sibylla-Merian-Gymnasium Meinersen. Foto: Rahe

"Jugend trainiert für Olympia": Celle und Meinersen lösen Endrunden-Tickets

16.06.2017

Die letzten Entscheidungen bei den Landesmeisterschaften im Schulfußballwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ sind gefallen: In der Wettkampfklasse IV (Jahrgänge 2005 bis 2007) setzte sich am Freitag bei den Jungen souverän das Hermann-Billung-Gymnasium Celle durch. Bei den Mädchen gewann das Sibylla-Merian-Gymnasium Meinersen. Beide Mannschaften qualifizierten sich damit für das Bundesfinale, das vom 17. bis 20. September in Bad Blankenburg ausgetragen wird.

An der niedersächsischen Endrunde der Wettkampfklassen II, III und IV, die in dieser Woche im August-Wenzel-Stadion in Barsinghausen ausgetragen wurde, nahmen jeweils die Sieger der vier NFV-Bezirke Braunschweig, Hannover, Lüneburg und Weser-Ems teil. Organisiert wurde die Endrunde von der NFV-Beauftragten für Schulfußball, Birgit Polz-Eckhardt, und ihrem Team.

 

Die Ergebnisse der Jungen-Wettkampfklasse IV (Jahrgänge 2005 bis 2007, Spielzeit 2 x 15 Minuten): Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium Osnabrück – Albert-Einstein-Gymnasium Hameln 5:2, Hermann-Billung-Gymnasium Celle – Julius-Spiegelberg-Gymnasium Vechelde 3:0, Osnabrück – Celle 1:2, Vechelde – Hameln 3:3, Hameln – Celle 1:7, Vechelde – Osnabrück 5:1.

Die Tabelle: 1. Hermann-Billung-Gymnasium Celle (12:2 Tore, Punkte), 2. Julius-Spiegelberg-Gymnasium Vechelde (8:7 Tore, 4 Punkte), 3. Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium Osnabrück (7:9 Tore, 3 Punkte), 4. Albert-Einstein-Gymnasium Hameln (6:19 Tore, 1 Punkt).

Das Siegerteam Hermann-Billung-Gymnasium Celle: Lasse Zummach, Tobias Kopner, Georg Kramer, Ole von Hörsten, Domenik Reich, Max Hoppenstedt, Emil Roselieb, Silas Dickmann, Matti Tjaden und Marlon Vonau. Lehrer: Bert Schmidt.

 

Die Ergebnisse der Mädchen-Wettkampfklasse IV (Jahrgänge 2005 bis 2007, Spielzeit 2 x 15 Minuten): Gymnasium Eversten Oldenburg – Gymnasium Himmelsthür 6:1, Fritz-Reuter-Schule KGS Bad Bevensen – Sibylla-Merian-Gymnasium Meinersen 1:2, Oldenburg – Bad Bevensen 0:1, Meinersen – Himmelsthür 7:1, Himmelsthür – Bad Bevensen 1:5, Meinersen – Oldenburg 3:3.

Die Tabelle: 1. Sibylla-Merian-Gymnasium Meinersen (12:9 Tore, 7 Punkte), 2. Fritz-Reuter-Schule KGS Bad Bevensen (7:3 Tore, 6 Punkte), 3. Gymnasium Eversten Oldenburg (9:5 Tore, 3 Punkte), 4. Gymnasium Himmelsthür (3:18 Tore, 0 Punkte).

Das Siegerteam Sibylla-Merian-Gymnasium Meinersen: Ribana Bühnert, Alissa Berger, Elisabeth Eickhoff, Lara Steckhan, Emily Wellmann, Angelina Zießmann, Meike Krabus, Anke Schlichtig, Neela Lütje und Jana Wegner. Lehrerin: Anja Richter.

Autor / Quelle: dr
Zurück
Seite drucken
Premium-Partner