Das Endspiel um die Niedersachsenmeisterschaft der C-Juniorinnen wird am 27. Mai im August-Wenzel-Stadion ausgetragen. Foto: Borchers

C-Juniorinnen ermitteln NFV-Meister

19.05.2017

Das Barsinghäuser August-Wenzel-Stadion ist am Samstag, 27. Mai, ab 14 Uhr Schauplatz der 17. Niedersächsischen Vereinsmeisterschaft der C-Juniorinnen. Das Finale bestreiten der Meister des Bezirks Weser-Ems, SG Nortmoor/Brinkum/Holtland, und der Meister des Bezirks Hannover, der am bevorstehenden Wochenende ermittelt wird.

Rekordsieger des Wettbewerbs ist mit vier Titeln SV Heidekraut Andervenne. Die Andervennerinnen qualifizierten sich in diesem Jahr aber ebenso nicht für das Finale wie Titelverteidiger Osnabrücker SC.

Der neue Niedersachsenmeister qualifiziert sich für die Teilnahme an der Norddeutschen C-Juniorinnen-Vereinsmeisterschaft und empfängt im Halbfinale am Samstag, 10. Juni, um 16 Uhr den Meister aus Bremen. Der Sieger dieser Partie hat am Samstag, 17. Juni, ab 16 Uhr im norddeutschen Endspiel Heimrecht gegen den Sieger der zweiten Halbfinalbegegnung zwischen den Meistern aus Hamburg und Schleswig-Holstein.

Die NFV-Meister der C-Juniorinnen

2001 TuS Westerholz

2002 TuS Westerholz

2003 SV Upen

2004 TuS Büppel

2005 VfL Lüneburg

2006 MTV Barum

2007 SV Heidekraut Andervenne

2008 Piesberger SV

2009 SV Heidekraut Andervenne

2010 SV Heidekraut Andervenne

2011 SV Heidekraut Andervenne

2012 TSG Ahlten

2013 TSG Ahlten

2014 HSC BW Schwalbe Tündern

2015 Deister United

2016 Osnabrücker SC

Autor / Quelle: co
Zurück
Seite drucken
Premium-Partner